Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Hundeschule Angebot von Mensch und Hund zur Anwendung.

Gültigkeit: ab Januar 2019.

Zahlung des Kursgeldes

Nachdem Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, erhalten Sie von uns eine Kursbestätigung inkl. Einzahlungsschein. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Die Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgeldes.
Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung. 

10er Abo / 5er Abo

Abos sind ab Besuch der ersten Stunde 1 Jahr gültig und sind ebenfalls im Voraus zu bezahlen. Wird die Abmeldefrist von 48h im Voraus nicht eingehalten gilt die gebuchte Stunde als besucht und geht vom Abo Konto ab. Sind nach 12 Monaten noch zu besuchende Stunden wird aber keine Abo Verlängerung angesprochen wird es unwiderruflich gelöscht. Es wird auch in keinem Falle eine Abo Gebühr zurück bezahlt.

Bei einer Kursabsage unsererseits werden die von Ihnen bereits bezahlten Kosten für den entsprechenden Kurs vollumfänglich rückvergütet.

Kursorganisation

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Kurse zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen. Fällt eine Kursleitung aus, kann Mensch und Hund einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

Kursplätze und Durchführung

Um unsere Kurse unter optimalen Bedingungen durchführen zu können, legen wir für jeden Kurs eine minimale und eine maximale Teilnehmerzahl fest. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben (unter Vorbehalt der rechtzeitigen Zahlung). Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt und das Kursgeld erlassen bzw. rückerstattet.

Bei Unterbestand einer Klasse kann es in Einzelfällen vorkommen, dass wir den Kurs unter Vorbehalt des Einverständnisses der Kursteilnehmenden durchführen, jedoch das Kursgeld entsprechend erhöhen oder, wo es sinnvoll ist, die Anzahl der Lektionen oder die Dauer einer einzelnen Lektion reduzieren.

Kursausschluss

Mensch und Hund behält sich vor, einen oder mehrere Kursteilnehmende aus einem Kurs begründet auszuschliessen. In folgenden Fällen ist das ganze Kursgeld geschuldet, d.h. es erfolgt weder eine anteilsmässige Rückerstattung noch ein Erlass des Kursgeldes. Kursausschluss kann unter anderem erfolgen aufgrund Nichtbezahlung des Kursgeldes sowie in schwerwiegenden Fällen (Ehrverletzung, Belästigung, vorsätzliche Sachbeschädigung etc.). 

Abmeldungen

Eine Abmeldung aus einer Lektion ist mit administrativem Aufwand verbunden. Erfolgt eine Abmeldung weniger als 48 Stunden vor Lektionsbeginn, ist das Kursgeld zu zahlen. Bei Abmeldung mind. 48 Stunden vor der Lektion ist der Kursteilnehmer berechtigt, die Lektion an einem anderen Wochentag in einem von Mensch und Hund regulär durchgeführten Kurs zu besuchen. Bei Abmeldung von kompletten Kursen mind. 2 Wochen vor Kursstart können wir Ihnen die Kursgeldzahlung erlassen wobei eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.00 erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung weniger als zwei Wochen vor Kursbeginn, ist das gesamte Kursgeld zu zahlen. 

Nicht besuchte Lektionen

Unentschuldigt nicht besuchte Lektionen können nicht nachgeholt werden und werden nicht rückerstattet.

Leinen- und Kotaufnahmepflicht

Auf dem Übungsplatz, dem Parkplatz und dem umliegenden Gelände gilt Leinenpflicht. Hunde werden erst auf Anweisung der Kursleitung von der Leine gelassen. Selbstverständlich gilt allgemein Kotaufnahmepflicht. Kotsäcke müssen vom Halter korrekt entsorgt werden. 

Regeln auf dem Gelände

Hundehalter, deren Hunde während der Kurse und / oder im Freilauf aufgestellte Geräte, Einfriedungen oder Ähnliches beschädigen, sich daran versäubern oder sie markieren, werden zur Verantwortung gezogen. Gleiches gilt für das Unterlassen der Kotaufnahmepflicht.

Versicherung

Für alle von Mensch und Hund organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Sie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Das Benutzen der Anlagen von Mensch und Hund erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Mensch und Hund nicht haftbar gemacht werden.

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Unterlagen

Unterrichtsmaterial / Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung vervielfältigt oder verbreitet werden. Kein Teil der Unterlagen darf in irgendeiner Form, ohne vorherige Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Allgemeines

Während der Kurs-Lektionen sowie auf dem Übungsgelände gilt für die Teilnehmer und Zuschauer Rauchverbot.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit Mensch und Hund ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Wangen SZ.

Wangen, Januar 2019

 

© 2019 Zentrum Mensch und Hund • Gabriela Gehringer • Bahnhofstrasse 8 • Postfach • CH-8855 Wangen SZ / Schweiz